Menu
halloween
21.10.2016

Trick or Treat – Kopfbedeckungen für Halloween

Es ist wieder so weit! Halten Sie sich rechtzeitig mit Accessoires und Kopfbedeckungen für Halloween bereit, denn die Nacht der Geister und Untoten steht vor der Tür! Amerika sei Dank! Zum Glück kamen die amerikanischen Halloweenbräuche in den 1990er Jahren zu uns nach Europa. Wäre es nicht zu schade, am 31. Oktober auf das Verkleiden, Gruseln und Feiern zu verzichten? Die ausgehölten Kürbisse, deren Gesichter schaurig und doch sympathisch die Dunkelheit erleuchten, gehören fast schon zum selbstverständlichen Equipment des endenden Oktobers.

Der Begriff Halloween leitet sich von All Hallows´ Eve ab und bezeichnet den Tag vor Allerheiligen. Die Katholiken gedenken an diesem Tag ihrer Verstorbenen. Der Brauch des Festes hat seinen Ursprung in dem katholisch geprägten Irland und verbreitete sich durch die irischen Auswanderer schnell in Amerika. Seit dem Ende des 20. Jahrhunderts wird das Fest zudem in Frankreich, Deutschland und anderen europäischen Ländern gefeiert, heute insbesondere auch aus kommerzieller Sicht. Auf die gruseligen und lustigen Partys möchte keiner der vielen Verkleidungsfans und Partyfreunde verzichten.

 

 

Accessoires und Kopfbedeckungen für Halloween – Ein MUSS für jede Kostümparty

An dieser Stelle soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass auch 2016 zu den wilden Partys, der vielen Schminke, den schaurigen Kostümen und der guten Laune die passenden  Accessoires und Kopfbedeckungen für Halloween nicht fehlen dürfen.kopfbedeckungen-fuer-halloween-zylinder So wäre es undenkbar, die Hexen, Vampire oder die Jack the Rippers unter uns ohne die passenden Kopfbedeckungen anzutreffen. Welche Highlights machen die Nacht des Grauens erst so richtig hübsch? Es sind die spitzen Schlapphüte der Hexen, die, passend zur langen Nase der Dame, aus der Menschenmasse hervorstechen. Zusammen mit dem Besen ist der Hexenhut das obligatorische Accessoire der magisch-schaurigen Damen. Gerne darf auf der Krempe des großen Filzhutes ein schwarzer Rabe sitzen, der tierische Freund der Hexe. Ein richtiger Vampir, wie mit der Zeitmaschine aus der Vergangenheit herübergezoomt, hat als gefährlicher Gentleman einen schwarzen Zylinder im Gepäck. Wenn der Zylinderhut aus Seide oder Filz noch mit Spinnenweben geschmückt ist, wirkt der als Vampir Verkleidete wie gerade aus dem Sarg auferstanden.

 

 

Jack the Ripper ist ebenfalls nicht ohne die historische Kopfbedeckung des Zylinders vorstellbar. kopfbedeckungen-fuer-halloween-fascinatorZu seiner Figur, dem sagenumwobenen mörderischen Vertreter aus dem 19. Jahrhundert, der 1888 im Londoner East End sein Unwesen trieb, gehört unabdingbar der Zylinder. Die weiblichen lebendigen Toten dürfen derweil auf ihren Fascinator nicht verzichten. Dieses Accessoire gibt dem Kostüm einen femininen Schliff und in Kombination mit der dunklen Schminke, den hohlen Wangen und dem bleichen Teint wirkt die Dame wie gerade aus der Gruft emporgestiegen. Mit Abendkleid zeigt sich die Tote wie vor langer Zeit auf einem Festball gestorben und nur für die Party 2016 als Zombie zurückgekehrt. Auch die großen Schals in Schwarz, also in passender Farbe zum Gruselfest, sind ein willkommenes Accessoire. Sie dienen als Umhang oder als Schal der Dame aus der Unterwelt.

 

 

Kurzum: Passende Accessoires und Kopfbedeckungen für Halloween gehören zum Gruselfest wie Kürbisse und Süßigkeiten!

 

Happy Halloween!