Menu
PASSENDE ARTIKEL FINDEN
07.07.2015

Kaschmir – der vielleicht schönste Stoff des Sommers!

Einer der wohl edelsten und beliebtesten Stoffe, die der Verarbeitung von Textilien dient, ist Kaschmir. Gewonnen aus dem Unterfell der gleichnamigen Ziege aus der Region Kaschmir, ist die Haptik dieser Wolle gerade zu außergewöhnlich. Durch die sehr feinen Fasern besitzt Kaschmir hohe Wärmerückhaltungseigenschaften und wird demnach auch vorwiegend zur Produktion von Mützen und Schals verwendet. Die Edelwolle Kaschmir wird durch feines Auskämen des Tieres gewonnen. Diese aufwendige Methodik zur Gewinnung und die gerade mal 150 Gramm Wolle pro Tier machen das Material zu einem der beliebtesten Stoffe weltweit. Besitzt ein Kleidungsstück einen hohen Gehalt an Kaschmir, so können wir davon ausgehen, dass es gleichzeitig auch einen exklusiven Preis hervorruft.

Dass nahezu alle Kleidungsstücke aus Kaschmir gewonnen werden können, wurde bereits erwähnt, aber dass die Firma Stetson USA ausgerechnet ihre so beliebten Hatteras-Mützen pünktlich zum Sommer aus dem Edelstoff produziert, ist eine echte Überraschung und im Ergebnis mehr als gelungen. Eine Limited Edition mit einer Auflage von gerade einmal 150 Stück ist es pünktlich zum Temperaturanstieg geworden. Die griffige Balloncap mit einem hochwertigen Satinfutter kann sich getrost das Highlight des diesjährigen Sommers nennen. Jedes Exemplar dieser exklusiven Schiebermützen besitzt sogar eine individuelle Identifikationsnummer.
Hatteras Cashmere FlatcapAufgrund des gerechtfertigten Preises gilt jedoch besondere Obacht. So wäre es doch äußerst schade, wenn man diese zeitlose Kopfbedeckung irgendwo liegen lässt oder sogar an Langfinger verliert. Denn: Ob man eine zweite Chance auf eines dieser Modell bekommt, kann man mit Recht bezweifeln. Diese Flatcap bietet optimalen Schutz vor der Sonne und ist auch im Urlaub der ideale Begleiter. Durch das samtweiche Kaschmir kann die Schirmmütze problemlos in einer Handtasche verstaut werden und übersteht selbst ein leichtes Rollen oder Knittern ohne Formverlust. Durch das natürliche Ziegenhaar verzeiht die sommerliche Kopfbedeckung sogar einen gewissen Grad an Verschmutzung, möchte dennoch auf keinen Fall in der Waschmaschine landen oder mit Reinigungsmitteln konfrontiert werden. Da ist ein sanftes Ausbürsten oder lauwarmes Wasser die deutlich bessere Idee.

Wer schon immer über die Anschaffung einer wirklich besonderen und erlesenen Kopfbedeckung nachgedacht hat, der sollte sich diese Gelegenheit auf keinen Fall entgehen lassen. Alle Liebhaber von eleganten Panamahüten, winterlichen Travellern aus erlesenem Haarfilz oder auch Allwetterhüten aus Leder können alternativ auch über die sportliche Variante der Kopfbedeckung in Form der Hatteras Cashmere nachdenken. Im Gegenzug bekommt man hier für sein Geld einen treuen und langlebigen Begleiter über viele Sommer hinweg.

Die Hatteras von Stetson USA: Nicht etwas für jedermann, aber für jeden Sommer!