Menu
hatteras-schirmmütze HIER SHOPPEN
07.04.2015

Hatteras – über jeden Zweifel erhaben!

Die moderne Cap ist zweifelsohne eine der klassischsten und zeitlosesten Kopfbedeckungen überhaupt und es gibt kaum einen Regisseur, der für seine Filme noch nicht zu dieser lässigen Requisite gegriffen hätte.Hatteras-Harris-Tweed-Flatcap-by-Stetson.41966pDie Hatteras wird auch als Flatcap oder Schiebermütze bezeichnet und kann auf eine ereignisreiche und lange Geschichte zurückblicken. Ihren Ursprung hatte die Hatteras vermutlich in England oder auch Süditalien. Jedoch waren es irische Arbeiter und Einwanderer, die diese besondere Form nach Amerika brachten. Selbst wenn sie über Jahrhunderte eher als klassisches Markenzeichen der Arbeiterschicht galt, war ihre Präsenz so markant, dass sie im Laufe des 19.Jahruhunderts ihre Standestreue aufgab und auch den wohlhabenden Menschen dermaßen zusagte, dass sie in der Freizeit zum guten Stil gehörte. Lediglich die bis dato verwendete Baumwolle wurde in Teilen durch hochwertigere Baumwolle oder auch Seide ersetzt. Eine Begrifflichkeit, die sich bis heute durchgesetzt hat, ist die der „Newsboy Cap“. Wie der Name bereits verrät, haben die jungen Zeitungsboten in den Vereinigten Staaten typischerweise diese Schirmmütze getragen, und ein jeder hat bestimmt ein Bild vor Augen, wie in den Straßen des frühen Amerikas kleine Jungs mit Leinenhemd, Hosenträgern und Schuhputzset unter dem Arm mit einer Hatteras auf dem Kopf umherliefen.Burney-Leder-Hatteras-by-Stetson.31811pHeutzutage werden die achtteiligen Schirmmützen bei vielen Modisten liebevoll von Hand zusammengesetzt und vorwiegend ausgesuchte Materialien dafür verwendet. Griffiges Schweinsleder ist ein beliebtes Material, da man versucht, diese trendige Flatcap sehr markant und robust zu gestalten. Die Hatteras ist komplett geschlossen und es empfiehlt sich, diese in passender Größe zu bestellen. Je nach Jahreszeit kann man durch cleveren Materialmix auch in puncto Funktion von der Flatcap einiges erwarten. Wo kühlendes Leinen oder angenehme Seide in den wärmeren Monaten aufwartet, kann man in den kälteren Monaten auf Leder- oder Wollgemische zurückgreifen. Einer der führenden Hersteller ist mit großer Sicherheit die Firma Stetson USA, die es sogar geschafft hat, für besonders harte Witterungen eine Kappe zu entwerfen, die über einen herausklappbaren Nacken- und Ohrenschutz verfügt.