Menu
31.08.2010

Kopfbedeckungen färben sich mit dem Herbst

Warm verlaufende Farben, karierte Muster, melierte Stoffe – der Herbst hält in Sachen Kopfbedeckung eine bunte Mischung für Sie bereit! Verfärbt sich der Blätterwald, dann wechseln auch die Saisonfarben der Mützen, Caps, Hüte und Schals zu sanften Erdtönen, intensiven Pflaumennuancen, herben Rostrotfarben, glänzendem Graphit, gedecktem Blaugrün und der Trendfarbe Taupe.

Grob gestrickte Bommelmützen und Basken in bauschiger Oversize-Form fühlen dem Winter vor. Die Stoffmischungen mit Wollanteil geben ein leichtes sowie weiches Tragegefühl und bringen oftmals eine melierte Optik in die Kopfbedeckungen ein. Strickmützen mit dem jeweils passenden Schal sind in bunten, ineinander verlaufenden Farben gehalten, die ein wenig an Drachenflieger erinnern.

 

Dagegen konzentrieren sich die Muster von Army Cap, Fliegermütze und Trilby auf Holzfällerkaro, SchottenkaroCord und Fischgrätenstruktur. Alles wirkt rustikaler und vergänglicher als bei der Strickware. Ledermützen in verwaschenem Vintage-Look oder Schirmmützen und Hüte im Patchwork-Design greifen das Thema nostalgisch auf und stimmen auf die Zeit des Blätterfalls ein.

Diese farblich, stofflich und musterhaft gemischten Modelle gehören zweifellos zu den gefragten Accessoires im goldenen Herbst.