Menu
24.06.2014

Mühlbauer | Eine traditionsreiche Hutmanufaktur wird 111 Jahre alt!

Im Hause Mühlbauer dreht sich alles um ein Thema: Kopfbedeckungen! Und nicht irgendwelche Kopfbedeckungen, sondern erlesene Hüte, Mützen oder Caps. Jedes Stück ein Unikat und alles andere als von der Stange…

 

 

Mühlbauer – Eine renommierte Traditionsmarke mit Geschicht

Als man in der Wiener Hutmanufaktur vor 111 Jahren anfing, Kopfbedeckungen zu entwerfen, war es der Gründerin Juliana Mühlbauer ein besonderes Anliegen, sehr hochwertige und auf ihre Kunden des angeschlossenen kleinen Ladens zugeschnittene Hüte zu produzieren. Sehr früh hatte man ein ganzes Team um ihren Mann Robert beisammen und übte die Kunst des Hutmachens erfolgreich aus. Bereits in zweiter Generation schaffte es Sohn Robert, das Unternehmen zu einem Filialbetrieb mit über 10 Filialen auszubauen und so gerade in Österreich einen hohen Bekanntheitsgrad zu erlangen.

Man versuchte sich in der dritten Generation auch in Damen-Oberbekleidung und fand schließlich, in vierter Generation, wieder zum Ursprung, der Produktion von Kopfbedeckungen, zurück. So produziert Klaus Mühlbauer mit einem erlesenen Team von Designern ausschließlich handgefertigte Kopfbedeckungen, für Damen, Kinder und Herren. Bei einem Blick auf die aktuelle Hutmode oder auch frühere Kollektionen von Mühlbauer fällt unter anderem die Materialvielfalt sofort ins Auge. Man hat nie das Gefühl, dass hier Meterware einfache Wolle oder Kunstfasern zur Massenproduktion zum Einsatz kommen. Im Gegenteil:38790tExklusives und erlesenes Panama- oder Papierstroh, hochwertige Felle und edler Filz sind nur einige der verwendeten Materialien. Von Hand in Form gebracht und unter strengen Auflagen verlassen diese teils majestätisch wirkenden Hüte und Mützen das Haus, um irgendwo auf der Welt einen Träger glücklich zu machen. Mit diesen ganz speziellen Hüten für Sommer oder Winter geht man eine Art Beziehung ein. Das ist etwas anderes als der Griff zu der Basecap, die trotz der Lässigkeit irgendwie entbehrlich scheint. Entscheidet man sich für einen Trilby in Samtvelour oder einen Panamastrohhut, so hat man Freude daran, auf diese besonders Acht zu geben, sie zu pflegen und für einen sehr langen Zeitraum seinen Begleiter zu nennen. Wer nun meint, dass so ein Traditionsreiches Unternehmen nur auf biedere klassische Farben und Formen setzt, der liegt falsch. Hier haben Designer und Zeitgeister es verstanden, der sich stetig weiterentwickelnden Hutindustrie voranzustehen. Leoparden- und Schlangenmuster findet man hier genauso wie Artikel in schrillem Türkis oder gewagtem Pink. 40515tKopfbedeckungen vom Traditionsunternehmen Mühlbauer sind heutzutage aus den besten Regalen dieser Welt nicht mehr wegzudenken. Gerade die Shoppingmetropolen in Paris, Mailand, New York oder Amsterdam wissen die Qualität dieser Accessoires zu schätzen. Selbst Prominente und extrovertierte Persönlichkeiten wie Madonna oder Yoko Ono greifen zu den exklusiven Modellen des Wiener Hutlabels.