Menu
16.05.2013

Sterntaler – märchenhaft schön!

„Sehen, fühlen und hören wie Kinder“ – dieser simple Leitsatz steht hinter jedem Produkt der Marke Sterntaler und genau dies ist auch der Ursprung jeder neuen Idee. Einzigartiges für Kinder erschaffen, sodass sie auch im Erwachsenenalter ein Stück dessen behalten, was ein Kind ausmacht.
Baby Schlapphut

Das Märchen Sterntaler erzählt von einem kleinen Mädchen, das aus Gutherzigkeit alles hergibt, bis es schließlich nichts mehr am Leibe trägt. Belohnt wird es dafür mit vielen goldenen Talern, welche wie Sterne vom Himmel fallen. Eine Geschichte, die in der Marke Sterntaler festgehalten werden soll und sich in allen Produkten wiederspiegelt. Bereits im Jahr 1965 gründeten Alfons und Käte Koch das Unternehmen in Dornburg-Dorndorf und brachten eine erste Kollektion von Babyschuhen auf den Markt. Es sollte nicht lange dauern, bis sich die großen Kaufhäuser wie Kaufhof, Karstadt und Hertie meldeten, um ihre ersten Aufträge zu erteilen. Bald darauf wurde eine erste Kollektion für Kopfbedeckungen eingeführt, sowie im Jahre 1970 eine Spielwarenkollektion. Doch das Unternehmen Sterntaler hieße nicht Sterntaler, wenn es nicht kontinuierlich versuchen würde, schöne und gleichzeitig funktionale Kindermode zu entwickeln. So ist Sterntaler Vorreiter in Sachen UV-Schutz.

Schon im Jahr 1992 hatte sich das Unternehmen so rasch entwickelt, dass der Sitz in Dornburg-Dorndorf nicht mehr ausreichte und Produktionsfirmen in Asien und Tschechien gegründet wurden. Auch dort wurden die Begriffe „Kindgerecht“ und „Verspieltheit“ groß geschrieben und so wurden rutschfeste Socken entwickelt, die auch heute noch jedem als ABS-Socken bekannt sind. Von der Krabbeldecke bis zur Spieluhr – Sterntaler hat sein Sortiment über die Jahre weiter aufgestockt und gilt mittlerweile als einer der Spitzenreiter in Sachen Kindermode, -accessoires und Spielzeug. Heute wird das Unternehmen bereits in zweiter Generation von Thomas Koch, Arend Kreitz sowie Christoph Lahnstein geführt. Weltweit arbeiten über 1000 Mitarbeiter für das Unternehmen, allein 250 in Deutschland.

Mit allen Sinnen Kind sein.

Die Philosophie des Unternehmens enthält alles was Kinder sehen, wofür Erwachsene längst blind geworden sind, was Kinder hören, wofür Erwachsene bereits taub sind und was Kinder fühlen, wo andere kein Gespür mehr für haben. Die Menschen bei Sterntaler wollen den Kleinen helfen zu lernen, zu begreifen und Spaß zu haben. Dabei ist es selbstverständlich, dass bei der Produktion ausschließlich schadstofffreie und hochwertige Materialien benutzt werden. Zusätzlich setzt sich das Unternehmen für faire Arbeitsbedingungen ein, vor allem in den asiatischen Produktionsstätten. Zusammenfassend steht hinter dem Label Sterntaler ein Hauch von Phantasie, gepaart mit dem Wunsch, die Kleinen bestmöglich zu schützen und ihnen einen beständigen Weg zu zeigen.

Handpuppe Seppel