Menu
JETZT ENTDECKEN
19.05.2017

Turbane für jeden individuellen Stil

 

 

Sobald man den Begriff „Turban“ hört, verbindet man damit oftmals eine religiöse oder auch kulturelle Kopfbedeckung. Turbane_1Diese wird durch unterschiedliche Bindetechniken auf dem Kopf fixiert. Ursprünglich ist der Turban aus der Bibel bekannt, in der er zur Ausstattung einer Priester-Robe gehörte. Eine weitere mögliche Herkunft ist das alte Persien, in dem schon auf Steinreliefs Zeichnungen abgebildet waren, auf denen Turbane getragen wurden. Heutzutage ist der Turban insbesondere in arabisch-islamischen Gegenden sowie in diversen Regionen Afrikas und Asiens Teil der Kleidung. Dabei ist der Turban allen voran ein religiöses oder kulturelles Accessoire, das sich als fester Bestandteil von traditionellen Roben etabliert hat.
Abhängig von Region, Kultur und Religion wird der Turban dabei sowohl von Männern als auch von Frauen getragen. Dabei unterscheiden sich die Modelle insbesondere in den unterschiedlichen Bindetechniken.

 

 

 

 

 

 

Hat man den Dreh einmal raus…

 

…ist der perfekt sitzende und gut gewickelte Turban nicht mehr weit. Durch die unterschiedlichsten Varianten lässt sich der Turban in seiner Form sehr stark verändern und trifft somit ganz verschiedene Geschmäcker. Mittlerweile hat der Turban sich in der westlichen Modewelt zu einem angesagten und gefragten Accessoire gemausert und da wundert es nicht, dass es online ein großes Angebot an Bindeanleitungen für Turbane gibt. Zwei einfache Instruktionen, die zeigen, wie man einen Turban wickeln kann, haben wir online auf YouTube entdeckt. Lassen Sie sich inspirieren von unseren favorisierten Videos und machen Sie sich mit den Wickeltechniken Ihren Turban ganz leicht selbst.

 

Wickeltechnik 1

Wickeltechnik 2

 

 

 

 

 

 

 

Mit Mustern für Abwechslung sorgen

 

Turbane_2Dadurch dass der Turban für gewöhnlich aus einem längeren Tuch gebunden wird und dieses selbstverständlich die verschiedensten Designs besitzen kann, ist das Styling des Turbans gar nicht so schwer, wie man vielleicht denken mag. Begehrt sind aktuell unter anderem Tücher mit Retro-Muster, die einen schönen Vintage-Look kreieren können. Allzeit beliebt sind, wie man sich denken kann, einfarbige Dessins. Für die sommerlichen Tage sind bunte Töne wie Gelb oder Orange jedoch mindestens genauso begehrt wie klassische Nuancen wie Schwarz oder Beige.

 

 

 

 

 

 

Wenn es schnell gehen soll…

 

Turbane_3… ist die Turban-Mütze eine geniale Alternative. Diese besitzt die Form eines Turbans, wie es der Name schon erahnen lässt, und hat einen angedeuteten Knoten an der Vorderseite. Häufig wird diese Variante des Turbans aus Baumwolle oder Jersey gefertigt, um ein möglichst angenehmes Tragegefühl zu garantieren. Geeignet ist diese Turbanform vor allem auch für Krebspatienten, die aufgrund einer Chemotherapie ihre Haare verlieren. Durch die modernen Mützen im Turban-Style können kahle Stellen am Kopf bedeckt werden. Gleichzeitig ist man mit dieser Kopfbedeckung allzeit absolut modisch unterwegs.

Mittlerweile findet man auf dem Markt für Kopfbedeckungen insbesondere online eine sehr große Auswahl der verschiedensten Modelle von Turbanen, die sich zu ganz unterschiedlichen Stilrichtungen bestens kombinieren lassen. Moderne Turbane in verschiedenen Preisklassen lassen sich ganz leicht online bestellen. Finden Sie jetzt Ihren neuen Lieblingsturban im Online-Shop von Hutshopping!