Menu
02.06.2014

Visoren – Lässige Schattenspender für den Sommer!

Wer diesen Sommer auf der Suche nach einem schattigen Plätzchen ist, aber die Sonne dennoch nicht gänzlich aus seinem Alltag verbannen möchte, der ist mit einem Visor oder einer Visorcap gut beraten. Diese äußerst funktionalen Varianten der Kopfbedeckungen sind sowohl bei Damen als auch bei Herren sehr beliebt. Eine Visorcap ist eine Schirmmütze, die zumeist keinen Kopfteil hat, also lediglich aus dem Schirm besteht. So bleibt der Großteil des Kopfes frei und es entsteht anders als bei geschlossenen Baseballkappen für den Sommer kein großer Hitzestau.

Visoren – Die perfekten Begleiter für heiße Tage

Visoren bestechen durch ihre Lässigkeit und gerade die Damenwelt, die ihre langen Haare im Sommer zu einem modischen Zopf binden möchte, sieht in der Wahl dieser besonderen Variante ein gelungene Alternative um, trotz Zopffrisur, einen Sonnenschutz auf dem Kopf tragen zu können. Der Schirm eines Visors ist in der Regel sehr weit nach vorne und zu den Seiten ausladend und der großzügige Schirm erinnert oft an den Schnabel der Disney-Figur Donald Duck. Der Schirm ist vorgebogen und anders als bei den sonst üblichen Sonnenschutzkappen können Träger eines Visors sicher sein, dass ein Sonnenbrand selbst bei der nicht ganz ungefährlichen Sommersonne eher seltener Natur ist.visoren-Panama-by-Lierys.52822p Wer sich im Sommer für einen Visor entscheidet, stößt dabei immer wieder auf sehr leichte Materialien wie Stoff oder Stroh. Gerade Stroh ist ein sehr beliebtes Material bei der Herstellung von Visoren. Für den Auftritt am Strand ist man damit bestens gerüstet. Aber auch leichte Baumwolle erfreut sich allgemeiner Beliebtheit. Im Stirnbereich findet man fast durchweg ein elastisches Stirnband, zumeist aus Frottee, um einen hohen Tragekomfort zu gewährleisten. Damit auch für jeden Kopf etwas dabei ist, fertigt man Visoren fast immer in Einheitsgröße. Ein Stretchband oder eine variabel formbare Rückseite aus Drahtgeflecht sorgen dabei für sicheren Sitz, selbst bei windigen Bedingungen. Auch die Möglichkeit, per Klettverschluss in der Größe nachbessern zu können, findet man hin und wieder.Visoren schützen nicht nur vor Licht und Sonne bei sommerlichen Strandausflügen, sondern finden auch im Breiten- oder Profisport großen Zuspruch. Visoren Swoosh-Golfing-Visor-by-Nike.257728pSie sind leicht zu tragen und nicht nur Golfer nutzen diese luftige Variante. Gerade in den Sportarten, bei denen man stetig starker Sonnenstrahlung ausgesetzt ist, und es sich auch nicht vermeiden lässt, direkt in die Sonne zu blicken, kann ein Visor oder eine Visorcap Gold wert sein, so z. B. beim Tennis und beim Beachvolleyball. Hier sind die Spieler gut beraten, einen angemessenen Schutz vor der direkten Sonneneinstrahlung zu finden, gleichzeitig aber darauf zu achten, durch nicht all zu schweres und ungemütliches Material zusätzlich belastet zu werden.